Sportfischen und angeln in Madagaskar

Sportfischen und angeln in Madagaskar Im Herzen der nördlichen Inseln Madagaskars verbindet diese Angeltour himmlische Landschaften, eine gastfreundliche Bevölkerung und Fischreichtum. Die Boote unserer Partner sind sehr gut mit GPS-Kartographie und Echolot ausgestattet, um Schleppangeln, Jigging, Popper, langsames Driften und Hochseefischen zu ermöglichen … die gesamte Sicherheitsausrüstung an Bord (Überleben, Rettungswesten, Satellitenkommunikation, Apotheke …) Die […]

Hexerei in Madagaskar: “Ody Gasy”, Mythos oder Realität?

Hexerei in Madagaskar: “Ody Gasy”, Mythos oder Realität? Seit frühester Kindheit sind die Menschen in Madagaskar in eine Fülle von Geschichten von Zauberern, Geistern, “Mpamosavy” und übernatürlichen Wesen gebadet worden, die die Macht haben, Mauern zu überqueren, um ihre Mitmenschen zu töten. Vor langer Zeit erzählten die Dorfältesten abends an einem Holzfeuer Geschichten von bösen […]

Ein Motorrad zum selber fahren mieten

Ein unwahrscheinliches RN7 Erlebnis! Dort drüben wo der Pfeffer wächst gibt es sogar Motorräder zum Mieten. Kurz gesagt, ein solcher Winkel des Paradieses sollte keinem Freund von Motorrad Reisen entgehen. Madagaskar frei auf einem Motorrad erleben. Einige Biker haben schon lange geplant, im Europäischen Winter sich dorthin zu wagen wo zur gleichen Zeit Sommer ist. […]

Honig und Bienenzucht in Madagaskar

Honig und Imkerei in Madagaskar Eine Spezialreise für Französische Imker hatte mir 2012 ermöglicht die Bedeutung der Bienen und der Imkerei im madagassischen Alltag zu erforschen, erstaunlicherweise  hatten uns schon die Vorbereitungen dieser individuellen Themenreise uns in das Herz einer wahren Zivilisation des Honigs mit den ungeahnten Reichtümern eindringen lassen. Honig, das Lebensmittel der Wahl, […]

Die Vielfalt der Korallen in Madagaskar

Die Vielfalt der Korallen in Madagaskar gehört zu den vielfältigsten der Welt. In Madagaskar bedecken die Korallenriffe eine Fläche von mehr als 2.000 km2 Von Toliara bis Antsiranana und von Cap d’Ambre bis Toamasina verlaufen sie entlang einer etwa 1.400 km langen Küstenlinie. Korallenriffe haben Tausende von Jahren gebraucht, um die prachtvollen Gebäude zu bauen, […]

Der Baum der Reisenden – Ravenala madagascariensis

Ravenala madagascariensis – Baum des Reisenden Vereinigung von Mensch und Natur und Wahrzeichen von Madagaskar Das Emblem von ist eine tropische Pflanze aus der Familie der Strelitziaceae, die in Madagaskar beheimatet ist. Endemische Art, es ist auch die einzige Art der Gattung auf der Insel und anderswo, da Ravenala eine monospezifische Gattung ist. Ravinala ist […]

Die Flora der verschiedenen Biotopen

Die Flora der verschiedenen Biotopen auf Madagaskar Über 80% der madagassischen Vegetation ist auf der Insel endemisch: Madagaskar verfügt über eine der reichhaltigsten Blumenarten der Welt, die in verschiedenen Umgebungen oder Ökosystemen verteilt sind, fast einzigartig auf der Welt. Von Norden nach Süden, von Osten nach Westen finden Sie einen Überblick über die madagassische Vegetation. […]

Die Piraten Republik Libertalia auf Madagaskar

Die Piraten Republik Libertalia auf Madagaskar Die madagassische Republik Libertalia, war eine von Piraten gegründete Gesellschaft, die alle Unterscheidungen nach Rasse, Religion und Klasse abschaffte. Sie war kurz und hatte ein dramatisches Ende aber sie  hatte  viele Schriftsteller inspiriert und stellte für Historiker eine echte Herausforderung dar. Historische Hintergründe Die erste Ostindische Kompanie annektiert Madagaskar […]

Das Peyrieras Reservat oder  Madagascar Exotic

Das Peyrieras Reservat oder Madagascar Exotic Auf der RN2 geht es nach Osten in Richtung Regenwald. Auf dem Weg nach Andasibe, nach einem gewaltigen Abstieg vom Hochland beginnen die grünen Bergnebelwälder. Die im Tal des Flusses Mandraka gelegene Attraktion liegt inmitten eines dichten Tropenwaldes mit einem natürlichen Teich, der perfekt für die Insektenzucht geeignet ist. […]

Famadihana-Bestattungsriten aus Madagaskar

Famadihana-Bestattungsriten aus Madagaskar Lang leben die Toten! Für die Madagassen ist das Grab nur eine weitere Wohnstätte, in der sich die ganze Familie schließlich wiederfinden wird. “Lebendig, dasselbe Haus, tot, dasselbe Grab”, sagt das Sprichwort. Von Juli bis November belebt das “famadihana” das Hochland, ein freudiges Wiedersehen der Lebenden und der Ahnen. Der Brauch, die […]

Frösche – Amphibien aus Madagaskar – Teil 2

Amphibien in Madagaskar Teil 2 -Microhylidae und Ranidae Die Besonderheit der Amphibien in Madagaskar ist, dass fast alle der etwa 200 Froscharten dort endemisch sind. Nach den Schätzungen zweier Spezialisten der Amphibienwelt Madagaskars, Frank Glaw und Miguel Vences, ist die Zugehörigkeit von mehr als 150 der Frösche jedoch noch nicht geklärt. Unter den Tomatenfröschen befinden […]

Frösche – Amphibien aus Madagaskar

Amphibien aus Madagaskar

Amphibien in Madagaskar Teil 1 – Hyperoliidae, Mantellidae Teil 2 – Microhylidae und Ranidae.   Die Besonderheit der Amphibien in Madagaskar ist, dass fast alle der etwa 200 Froscharten dort endemisch sind. Nach den Schätzungen zweier Spezialisten der Amphibienwelt Madagaskars, Frank Glaw und Miguel Vences, ist die Zugehörigkeit von mehr als 150 der Frösche jedoch […]

Beschreibung der Schlangenarten aus Madagaskar

Schlangenarten aus Madagaskar Im Gegensatz zu anderen Tieren gibt es nur sehr wenige Informationen über Schlangen in Madagaskar. Derzeit gibt es 95 Schlangenarten in Madagaskar, von denen etwa zehn, also nur sehr wenige beschrieben sind. Beachten Sie auch, dass die Endemizitätsrate von Schlangen in Madagaskar sehr hoch ist. Nur drei Arten aus der untenstehenden Liste […]

Die Geckos und Uroplatys aus Madagaskar

DIE GECKOS UND UROPLATYS AUS MADAGASKAR Geckos in Madagaskar sind viel größer, seltsamer und farbenfroher als die in anderen tropischen Regionen, wo es sich in der Regel um kleine Tiere handelt, die an ihren lauten Geräuschen und ihrer Gewohnheit, nachts durch Häuser zu galoppieren, zu erkennen sind. In Madagaskar gibt es etwa sechzig Arten von […]

Schildkröten aus Madagaskar

Die Schildkröten aus Madagaskar Landschildkröten- Süßwasserschildkröten – Meeresschildkröten Die ältesten Reptilien der Welt sind auf der Insel gut vertreten, aber ein großer Teil dieser Tiere, die lange Zeit wegen ihres Fleisches gejagt wurden, ist vom Aussterben bedroht. Die madagassischen Schildkröten-Allgemeine Beschreibung Die madagassischen Schildkröten gehören zu den am meisten geschätzten Schildkröten der Welt. Die Gattungen […]

Insel Sainte Marie (Nosy Boraha)

Die Insel Sainte Marie Die Insel Sainte Marie, auch Nosy Boraha genannt, ist ein beliebtes Reiseziel in Madagaskar. Die im Nordosten von Madagaskar gelegene Insel Sainte Marie ist ein 49 km langes und 5 km breites Tropenparadies, eine idyllische Landschaft mit kleinen Fischerdörfern und unberührten Stränden. Authentisch und erhalten, verspricht es Ihnen einen Tapetenwechsel! Das […]

Sahambavy-die einzige Tee Plantage in Masagaskar

Sahambavy-die einzige Tee Plantage in Masagaskar Die Plantagen der Sahambavy (355 ha, von denen 94 von den Bauern bewirtschaftet werden) befinden sich in einer sehr angenehmen Umgebung: ein schöner Halbtagesspaziergang oder sogar eine ruhige Nacht im wunderschönen Lac Hotel sind ein guter Grund diese Plantage nebenbei zu besichtigen. Die Geschichte dieser Plantage begann 1969 mit […]

Abholzung und Brandrodung  in Madagaskar

Abholzung und Brandrodung  in Madagaskar Brandrodung und Holzkohle bringen gewaltige Probleme der Bodenerosion und Verluste der Artenvielfalt mit sich. Über 75% der ursprünglichen Pflanzenarten sind verschwunden. Das traditionelle Agrarsystem, das Sammeln von Holzkohle und der Handel mit Edelhölzern werden in Frage gestellt, leide viel zu spät. Die Zahl der Schutzgebiete ist zwar ein Zeichen für […]

Langaha madagascariensis: die einzige Giftschlange aus Madagaskar.

Langaha madagascariensis: die einzige endemische  Giftschlange aus Madagaskar. Madagaskar ist für seine außergewöhnliche Fauna bekannt, und Reptilien (Schlangen, Echsen und Chamäleons) sind keine Ausnahme von der Regel. Mit mehr als 400 Reptilienarten, von denen 92% auf der Insel endemisch sind, sind diese Tiere ein wahr gewordener Traum für Herpetologen. Unter den am meisten gefürchteten Tieren […]

Fitampoha-ohne die dynastischen Reliquien von König Toera

Fitampoha-ohne die dynastischen Reliquien von König Toera Bewahrt das Naturkundemuseum in Paris den Schädel eines madagassischen Königs auf, der im 19. Jahrhundert von Frankreich getötet wurde? Alle fünf Jahre versammeln sich Tausende von Menschen im Westen der Großen Insel, um König Toera zu huldigen, der 1897 von den französischen Kolonialtruppen enthauptet wurde. Fitampoha – die […]

Wirbellose Tiere aus Madagaskar

Wirbellose Tiere aus Madagaskar Wirbellose Tiere machen etwa 95% aller Tierarten auf der Erde aus. Seit der Trennung von Gondwana hat sich in Madagaskar eine unglaubliche Anzahl von Wirbellosen entwickelt. Heute kennt niemand ihre Zahl wirklich, aber man schätzt, dass es mehr als 100.000 sind. Dieser kleine Abschnitt bietet also nur einen kleinen Einblick in […]

Madagaskar auf einem Motorrad entdecken

Madagaskar auf einem Motorrad entdecken Eine Motorradreise nach Madagaskar ermöglicht es Ihnen, ein Abenteuer abseits der touristischen Regionen zu erleben. Machen Sie eine Reise nach Madagaskar, ein unvergessliches Motorrad-Abenteuer. Sie begeben sich auf einen von den Experten unserer lokalen Agenturen gezeichneten Reiseplan, um die ganze Schönheit der Insel, ihre Strände und ihre Wege zu entdecken […]

Märkte in Madagaskar

Lokale Märkte: Szenen der madagassischen Identität In der madagassischen Geschichte und Kultur wird der Markt mit der Vorstellung von Raum und Zeit in Verbindung gebracht. In der Zeit der madagassischen Königreiche wurden Märkte geschaffen, indem ein Wochentag mit einem bestimmten Ort assoziiert wurde. Überall in Madagaskar sind die Märkte nach den Wochentagen benannt, obwohl sie […]

Kitesurfen und Windsurfen in Madagaskar

Kitesurfen in Madagaskar

Kitesurfen und Windsurfen in Madagaskar Madagaskar, eine Festland-Insel zwischen Afrika und Asien, der Mosambik Kanal im Westen und der Indische Ozean im Osten bieten einen außergewöhnliche Spots für Liebhaber von Gleiten & Kiten. Sie werden viele Wassersportarten ausüben können, insbesondere Kitesurfen und Windsurfen, dank eines kontinuierlichen Windes, der entlang der Nordküste der Insel weht. Surf […]

Betafo Wanderung – eine authentische Wanderung auf dem Hochland

Betafo – eine authentische Wanderung auf dem Hochland Ich gestehe, die wenigsten Gäste haben vor ihrer Ankunft auf dem Hochland von Madagaskar keine Ahnung welche Bedeutung der Reisanbau hat und welcher Einfluss die Reiskultur auf die Landschaftsgestaltung hat. Über Generationen hinweg sind die Terrassen mit einem schmalen Spaten (Angady) bearbeitet worden und sie haben die […]

Tauchen in Madagaskar – Nosy Be und umliegende Inseln

Tauchen in Madagaskar

Tauchen in Madagaskar – Nosy Be und umliegende Inseln Entdecken Sie die faszinierende Unterwasser Welt  von Nosy Be. Tauchen in Madagaskar findet in der Bucht von Nosy Be statt, insbesondere um die Insel Beravina herum, die ideal zwischen Nosy Be und Nosy Iranja liegt. Wir verfügen über 2 Katamarane, die für das Gerätetauchen ausgerüstet sind, […]

Walhaie in Madagaskar beobachten

Der Walhai – Rhincodon typus. Urlaub auf Madagaskar bietet Ihnen die Möglichkeit, den größten Fisch des Ozeans, den Walhai (Rhincodon typus) zu entdecken, zu beobachten und mit ihm zu schwimmen. In der Region Nosy Be gibt es viele Meereslebewesen, darunter auch den Walhai, dem man häufig bei einer Reise auf See begegnet. Jedes Jahr kommen […]

Kaviar aus Madagaskar

Kaviar aus Madagaskar: die künftige drittgrößte Produktion der Welt Man kann es nicht oft genug wiederholen, aber Madagaskar hat ein unbegrenztes Potenzial für wirtschaftliche Entwicklung! Landwirtschaft, Viehzucht, Bergbau, Arbeit, Tourismus, usw…Es gibt keinen Mangel an vielversprechenden Märkten! Die Mehrheit der Menschen und Führer scheint auf einem anderen Planeten zu leben, aber inzwischen tun luzide Menschen […]

Der Zug von Fianarantsoa nach Manakara

Der Zug von Fianarantsoa nach Manakara Eine Reise, die man nicht verpassen sollte wenn man genügend Zeit hat und vor allem sehr geduldig ist. Die einzige noch in Madagaskar verkehrende Personenzuglinie wird in einem Metallquietschen eines anderen Zeitalters abfahren, der sogenannte “Dschungel Express” entspricht längst vergangenen Zeiten. Mit einer Reisegeschwindigkeit von 20 km/h lässt er […]

Die Umgebung des mittleren Westens zwischen Majunga und Morondava

Die Umgebung des mittleren Westens: Zwischen Majunga und Morondava Der große madagassische mittlere Westen erstreckt sich von Morondava im Süden bis mach Majunga im nördlichen Teil, wo die Grassavanne allmählich über den Laubwald siegt, wird mit einem ausgedehnten Sedimentbecken identifiziert, das von Osten nach Westen sekundär, tertiär und quartär ist. So erstrecken sich bemerkenswerte Kalkstein- […]

Vorombe Titan: Der Elefantenvogel aus Madagaskar

Vorombe Titan: Der Elefantenvogel war zu gigantisch um zu überleben! Der größte lebende Vogel der Erde lebte vor 10.500 Jahren in Madagaskar. Wissenschaftler, darunter Dr. James Hansfor, nannten ihn Vorombe Titan. Flugunfähig, konnte dieses gefiederte Mastodon bis zu 850 kg wiegen und 3 Meter lang werden. Im 19. und 20. Jahrhundert kam es unter Wissenschaftlern […]

Toliary oder Tulear-Sehenswürdigkeiten

Toliary oder Tulear Tulear entwickelte sich in der Tiefebene der Fiherenana, einem kapriziösen Fluss, der am Ende der RN7 “die Stadt machte und besiegte” (Fiherenana no maha Toleara). Dieser ehemalige koloniale Handelsposten emanzipierte sich, indem er alle Bevölkerungen der Region aufnahm – Vezo, Masikoro (südliches Sakalava), Mahafaly, Antandroy, andere von weiter her, wie die Betsileo […]

Besessenheits- und Exorzismusrituale in Madagaskar

Besessenheits- und Exorzismusrituale in Madagaskar In Madagaskar sorgt die Deutung der kleinsten Alltagsereignisse durch Träume, Opfer und Besitz für einen ständigen Dialog zwischen den Verstorbenen und ihren Nachkommen. Die Phänomene der Besessenheit, die unter dem Gattungsnamen Tromba bekannt sind, haben in königlichen Institutionen, therapeutischen Ritualen und bestimmten Abstammungszeremonien schon immer einen uranfänglichen Platz eingenommen. Dieser […]

Der Süden von Madagaskar-das Land der Dornenmenschen

Der Süden von Madagaskar-das Land der Dornenmenschen Der madagassische Süden stellt eine bemerkenswerte physische und menschliche Einheit dar. Er besteht hauptsächlich aus einem Sedimentbecken, dessen nach Westen abfallende und abgestufte Ländereien vom Karbon bis zum Quartär oft majestätische Höhenzonen abgeben. An den abgeflachten Sockel der kontinentalen Mahafaly und Androy gelehnt, hat es jedoch viele Brüche […]

Erforschung und Entdeckung Madadagaskars durch Schriftsteller

Erforschung und Entdeckung Madadagaskars durch Schriftsteller Etienne de Flacourt (1607-1660) Etienne de Flacourt leitete die französische Siedlung Fort-Dauphin von 1648 bis 1655. Er verließ La Rochelle an Bord der St. Lorenz, einem Schiff, das seine dritte Reise nach Madagaskar unter dem Kapitän Roger Le Bourg antrat, und erreichte Fort-Dauphin am 3. Dezember 1648. Als Gouverneur […]

Madagaskars Lemuren Familien

Madagaskars Lemurenfamilien Lemuren sind baumbewohnende Primaten, die nur in Madagaskar leben, mit Ausnahme von zwei Arten, die kürzlich auf den Komoren eingeführt wurden. Allgemeine Beschreibung der Lemuren aus Madagaskar Ihre Vorfahren erreichten die Große Insel wahrscheinlich vor etwa 25 Millionen Jahren von Afrika aus. In diesem Urwaldparadies, das seit langem isoliert und dann sehr reich […]

Die Umgebung von Fianarantsoa und Ambalavao aus touristischer Sicht

Die Umgebung von Fianarantsoa aus touristischer Sicht Von Fianarantsoa in den Süden Von Fianarantsoa aus verläuft die RN 7 zwischen Felsen und Flüssen in Richtung Ambalavao (54 km südlich). Vom Ambalavao-Pass (1500 m) aus entdeckt man diese charmante Stadt, das am Fuße eines von Weinbergen und Tabakfeldern gesäumten Beckens liegt und in der Ferne von […]

Die Alaotra – Mangoro Gegend

Die Alaotra – Mangoro Gegend (Alaotra See, Zahamena, Ambatodranzaka, Andasibe) Das Alaotra-Reisbecken Die RN 44 und eine Eisenbahnlinie verbinden Moramanga mit dem 160 km nördlich gelegenen Alaotra-Becken. Diese 1800 km² große Senke wird vom Alaotra-See, dem größten See Madagaskars, umspült. Die Domestizierung der Gewässer dieses 182 km² “großen Meeres” hat die Region zu einer der […]

Die Umgebung von Toliara (Tulear) aus touristischer Sicht

Die Umgebung von Toliara Die RN9, die je nach Jahreszeit mal sandig, mal schlammig und zerfurcht ist, öffnet sich sowohl dem großen Tourismus als auch dem Abenteuer … Der Trockenwald der Mikea 80 km nördlich von Toliara, westlich von Ankililoaka und der reichen, gut entwickelten Antseva-Depression (Baumwolle, Mais, Reis), beginnt der Trockenwald der Mikea, benannt […]

Die Umgebung von Mahajanga (Majunga) aus touristischer Sicht

Die Umgebung von Mahajanga (Majunga) aus touristischer Sicht Der Cirque Rouge du Grand Pavois Eine der Start- und Landebahnen, die die RN AP-54 nach dem Flughafen und dem schönen Strand von Amborovy in Richtung Meer verlängert, führt zum Cirque Rouge und seiner Mondlandschaft. Die erodierten Wände dieses natürlichen Amphitheaters zeigen die gesamte Palette der Rottöne, […]

Menabe-der Westen von Madagaskar

Menabe-der Westen von Madagaskar SÜDLICH VON MORONDAVA – Belo sur mer Dieses charmante Dorf von Fischern – und Schonerwerften – ist von Morondava aus auf dem Landweg (80 km) erreichbar, es geht über sandige Pisten nach Süden. Aber die einfachere Variante wäre auf dem Seeweg (zwei Stunden Überfahrt). Sein wunderschöner Strand lädt zum Müßiggang ein, […]

Nördlich von Tamatave – im Reich der  “Zana-Malata”

Nördlich von Tamatave – im Reich der  “Zana-Malata” Die Zana-malata sind die gemischtrassigen Kinder westlicher Piraten und Sklavenhändler, die die Ostküste durchstreiften, und die Töchter der örtlichen Häuptlinge. Die berühmtesten dieser “Nachkommen der Mulatten” sind Ratsimilaho, Sohn des englischen Piraten Thomas White und Gründer des ersten Betsimisaraka-Königreichs, und Jean René. Als Sohn eines Schreiberlings der […]

Östlich von Antananarivo

Östlich von Antananarivo Die RN2, die Nationalstraße die  Antanananarivo mit Toamasina (Tamatave) an der Ostküste verbindet, bedient angenehme Ausflugsziele wie den Regenwald um Moramanga und das Reservat Andasibe –  Mantadia. Aber in den Tälern zu beiden Seiten dieser geschäftigen Wochenendroute gibt es auch Dörfer voller Geschichte zu entdecken von denen wir hier einige vorstellen werden. […]

Die Antongil-Bucht und die Masoala-Halbinsel

Die Antongil-Bucht und die Masoala-Halbinsel Die Bucht von Antongil und die Masoala-Halbinsel bilden eines der letzten verbliebenen Gebiete des östlichen Regenwaldes, einer dichten und undurchsichtigen, teilweise unerforschten Welt, die endemische Tier- und Pflanzenarten beheimatet. Dieses Wildschutzgebiet hat eine bewegte Geschichte: Nachdem es zunächst als Zwischenstopp für portugiesische Seeleute und dann für die Gebäude der Niederländischen […]

Nosy Boraha oder die Insel Sainte-Marie

Nosy Boraha oder die Insel Sainte-Marie Nosy Boraha (Sainte-Marie, 200 km2) verläuft parallel zur Ostküste, etwa 15 Meilen vor der Küste von Soanierana-Ivongo. Regelmäßige Regenfälle haben ihn in einen riesigen tropischen Garten verwandelt, der mit Kokosnuss-, Zimt- und Nelkenbäumen bepflanzt ist und in dem Anthurien und Orchideen blühen. Bougainvilleen und extravagante Bougainvilleen mit Indianerrosen und […]

Die Vanilleküste: Sambava-Antalaha-Vohemar-Andapa

Die Vanilleküste: Sambava-Antalaha-Vohemar-Andapa Antalaha Dieses Fischerdorf im südlichen Teil der Vanilleküste lebte noch immer im Rhythmus seiner schwingenden Pirogen und empfing nur wenige Schoner und Handelsschiffe, als Siedler von der Insel Réunion, verführt durch das heiße und feuchte Klima, Ende des 19. Jahrhunderts den Vanilleanbau einführten. Dieses “braune Gold”, das eine wesentliche Rolle für die […]

Moramanga-dort wo die Mangos billig sind

Moramanga-dort wo es billige Mangos gibt. Moramanga ist die Hauptstadt eines der achtzehn Bezirke der Provinz Toamasina (Tamatave), einer der größten (7.424 km²), aber mäßig bevölkert, da er sehr bewaldet ist. Das Dorf liegt in einem Becken, dessen konstante Feuchtigkeit, bedingt durch die Nähe des Mangoro-Flusses, die Entwicklung einer Flora und Fauna begünstigt hat. Diese […]

Reis Kultur auf Madagaskar

Reisanbau in Madagaskar Anbau von bewässertem Reis Reis spielt eine grundlegende Rolle im Leben der Mehrheit der madagassischen Bevölkerung. Es stellt den wesentlichen Teil ihrer Nahrung dar (durchschnittlich 120 kg pro Person und Jahr). Aber ihr kulturelles und symbolisches Kapital ist ebenso wichtig wie ihr wirtschaftliches Kapital. Fast unmöglich sich eine Mahlzeit (inklusive Frühstück) ohne […]

Flora und traditionelle Arzneimittel auf Madagaskar

Flora und traditionelle Arzneimittel auf Madagaskar Unter Ausnutzung des außergewöhnlichen Reichtums der Flora der Insel (200 Pflanzenfamilien, die von den 400 inventarisierten Pflanzenfamilien der Welt vertreten sind, 12.000 blühende Arten, von denen 9.000 endemisch sind), haben die Madagassen im Laufe der Jahrhunderte die heilenden Eigenschaften vieler Pflanzen kennen gelernt. Naturheiler und Wahrsager sind die wichtigsten […]

Die Volksstämme auf Madagaskar-die Mahafaly

Das Land der Mahafaly Das Land Mahafaly, das geographisch durch den Onilahy-Fluss im Norden und den Menarandra-Fluss im Süden begrenzt wird, beginnt eigentlich auf der Höhe von RN 7: Die meisten der Köhler- und Bauerndörfer südlich des Tafelberges werden von Tanalana-Migranten (Bevölkerung der Küstenebene von Mahafaly) bewohnt.  Von der östlichen kristallinen Halbinsel bis zum riesigen […]