Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Madagaskars Betampona:

Artenvielfalt auf kleinstem Raum

Im Osten des Landes, etwa 40 km nordöstlich der Hafenstadt Tamatave, liegt das kleine integrale Reservat Betampona. Es umfasst gerade mal 2,3km², kann aber mit einer unfassbaren Artenvielfalt aufwarten, die seit Neuestem auch Besucher bewundern können. In dem kleinen Gebiet sind stolze 95 Vogelarten heimisch. Außerdem leben 11 Lemurenarten und 10 weitere endemische Säugetierarten in Betampona. Die seltenen Vari sind eine der Lemurenarten, die in Betampona heimisch ist. Leider beläuft sich die derzeitige Population auf nur etwa 35 Tiere, sodass sich ein renommiertes Naturschutzprojekt darum bemüht weitere Exemplare dieser Art in Betampona anzusiedeln, um den Genpool der dort heimischen Gruppe zu bereichern und das Fortbestehen der Art zu sichern. Auch Pflanzenarten, die akut vom Aussterben bedroht sind, entfalten nur noch hier ihre Blütenpracht. Mehr als 250 Pflanzenarten finden sich in dem kleinen Gebiet an der Ostküste.

Betampona: Eines der kleinsten und ältesten Schutzgebiete auf Madagaskar

Dass es sich bei Betampona um ein Gebiet handelt, das besonderen Schutz verdient, erkannte man bereits 1927. Madagaskar war schon damals eines der ersten Länder, das spezielle Schutzgebiete zum Erhalt der einzigartigen Flora und Fauna auswies. Betampona wird seit 1966 offiziell von der ANGAP (National Association for the Management of Protected Areas) beziehungsweise den Madagascar National Parcs verwaltet und ist außerdem in der International Union for Conservation of Nature (IUCN) gelistet. Da es trotz des kleinen Raums eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten beherbergt, die intensiven Schutz bedürfen, war das Reservat bis vor Kurzem lediglich als integrales Reservat ausgewiesen und der Zugang somit nur wissenschaftlichen Forschungsgruppen gestattet. Momentan laufen noch einige Forschungs- und Schutzprojekte, um Betampona auch in Zukunft zu erhalten. Trotzdem können seit einiger Zeit auch Touristen das Gebiet besuchen. Da das Gebiet nur schwer zugänglich ist und man die heimischen Tiere nicht aufschrecken sollte, ist es ratsam, sich vor einem Besuch ausführlich beim Madagascar National Parcs Büro in Tamatave zu informieren.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen
Ja, ich möchte, dass sie mich kontaktieren

Danke für Deine Spende

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Ich garantiere Euch, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

Kein Problem

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Danke, dass Du überlegt hast für die Ärmsten zu spenden. Vielleicht kommst Du ja noch einmal hierher zurück.

Ich garantiere Dir, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

Spendenaufruf

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Nach 10 Monaten völliger Inaktivität sind Selbständige in der Tourismusbranche auf Madagaskar völlig einkommenslos. Eine Öffnung der Grenzen ist in Madagaskar nicht in Sicht, und wir befinden uns am Beginn der Regenzeit, also der Nebensaison, auch in normalen Zeiten. Ich habe eine Spendenaktion für die Fremdenführer und Fahrer, die ich gut kenne ins Leben gerufen. Von diesem Geld kaufen wir Reis und andere lebenswichtige Dinge und verteilen diese, wenn möglich, regelmäßig bis zur Wiederaufnahme der Reiseaktivitäten frühestens im April 2021. Mein besonderer Dank gilt denjenigen, die bereits gespendet haben. Ich werde morgen mit dem Kauf von Reis beginnen und noch in dieser Woche mit der Verteilung beginnen.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×