Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Fünf Spezialitäten die als typisch Madagassisch gelten

typisch Madagassisch

Fünf Spezialitäten die als typisch Madagassisch gelten

5 typisch madagassische Spezialitäten, die Sie während Ihrer Reise nach Madagaskar unbedingt probieren sollten.

Atemberaubende Landschaften, eine sehr überraschende Kultur und Traditionen sind die Merkmale, die typisch für Madagaskar sind. Aber das ist noch nicht alles, die Grande-Île verfügt auch über eine sehr reiche und vielfältige traditionelle Gastronomie. Während Ihres Aufenthalts im Land sollten Sie diese typischen Gerichte, die ein integraler Bestandteil der Kultur des Landes sind, nicht verpassen.

Typisch für Madagaskar ist das Ravitoto

Als typisches madagassisches Gericht wird Ravitoto normalerweise von Reis begleitet. Auf Französisch bedeutet RavitotoRavitoto “zerdrückte Maniokblätter”. Diese Blätter werden mit einem Riesenmörser oder mit einem Fleischwolf zerkleinert. Glücklicherweise ist es ein kochfertiges Ravitoto, das man auf den madagassischen Märkten finden kann. Dieses Gericht wird mit Knoblauch und fettem Schweinefleisch zubereitet. Eine kleine Menge Kokosnuss oder Kokosnussmilch wird hineingegossen, um den Geschmack der Inseln hervorzuheben. Andererseits ist er mit reiner Kokosnuss, notfalls selbstgemacht, viel köstlicher. Es wird zusätzlicher Zucker hinzugefügt, um ihn aufzuhellen und Sodbrennen zu vermeiden.

Typisch Madagassisch: Koba

Koba oder “Erdnuss- und Bananenkuchen” (koban-dravina) ist eine kulinarische Spezialität Madagaskars. Dieser Typisch Madagassisch Kobaganz besondere Kuchen wird aus gerösteten Erdnüssen und frischen Bananen hergestellt, nicht zu vergessen Zucker, Mehl und Reis. Er wird in Bananenblätter gewickelt und dann Stück für Stück gegessen. In der Mitte sehr süß und an den Seiten süßer, noch köstlicher ist er, wenn er heiß gegessen wird. Koba kann für diejenigen, die ihn mögen, in Teilen oder als Ganzes gekauft werden.

Der Mofo gasy

Wie der Name schon sagt, ist dieses Brötchen einzigartig in Madagaskar. Nicht größer als eine Faust, wird das Mofo Mofo gasygasy aus Reismehl und gebratenem Zucker hergestellt. Er ist sehr köstlich, besonders wenn er heiß gegessen wird. Die Madagassen essen im Allgemeinen Mofo-Gas zum Frühstück, begleitet von Kaffee oder Tee. Mehrere Verkaufsstellen sind in den Vierteln, Stadtzentren und sogar auf den Nationalstraßen verstreut.

Das Hen’omby ritra

Genau wie Ravitoto ist es ein typisch madagassisches Gericht. Es besteht aus Rindfleischstücken, die mit Knoblauch Hen'omby ritraund Ingwer gekocht werden. Diese werden gleich zu Beginn der Zubereitung mit dem Fleisch gekocht. Wenn das Ganze eine bräunliche Farbe annimmt, wird Wasser eingefüllt und wartet, bis es verdunstet ist. Die gleiche Aktion wird so lange wiederholt, bis das Fleisch zart ist. Das Hen’omby-Ritra wird mit Reis begleitet und traditionell mit Rougaille und der berühmten “Romazava” gegessen, einem äußerst köstlichen Gericht, das die Geschmacksnerven erfreut.

Die verschiedenen amin’anana sy kitoza

Die “vary amin’anana” oder “Reis mit Brèdes” (Blätter wie Petsai oder andere Kräuter) ist eine Art Suppe, die im amin'anana sy kitozaWesentlichen aus Reis, Brèdes, Zwiebeln, Salz und Patsa (kleine Garnelen) besteht. „Kitoza” wird aus Rind- oder Schweinefleischstreifen hergestellt, das Fleisch wird gesalzen, getrocknet und geräuchert oder nicht-je nach Geschmack.

Reis und Kitoza werden getrennt gekocht und zubereitet, aber zusammen gegessen. Der verschiedene amin’anana sy kitoza ist in Madagaskar ein bekanntes Gericht, das zum Frühstück oder Abendessen serviert wird. Es ist eine einfache, aber sehr angenehme Mahlzeit.

 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen

Spendenaufruf

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Nach 10 Monaten völliger Inaktivität sind Selbständige in der Tourismusbranche auf Madagaskar völlig einkommenslos. Eine Öffnung der Grenzen ist in Madagaskar nicht in Sicht, und wir befinden uns am Beginn der Regenzeit, also der Nebensaison, auch in normalen Zeiten. Ich habe eine Spendenaktion für die Fremdenführer und Fahrer, die ich gut kenne ins Leben gerufen. Von diesem Geld kaufen wir Reis und andere lebenswichtige Dinge und verteilen diese, wenn möglich, regelmäßig bis zur Wiederaufnahme der Reiseaktivitäten frühestens im April 2021. Mein besonderer Dank gilt denjenigen, die bereits gespendet haben. Ich werde morgen mit dem Kauf von Reis beginnen und noch in dieser Woche mit der Verteilung beginnen.
Oder per Überweisung direkt auf mein Konto an Klaus Konnerth
GLS Bank
IBAN: DE66430609674101878400
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Spende Madagaskar

Danke für Deine Spende

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Ich garantiere Euch, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

Kein Problem

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Danke, dass Du überlegt hast für die Ärmsten zu spenden. Vielleicht kommst Du ja noch einmal hierher zurück.

Ich garantiere Dir, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×
Datenschutz
Urlaub auf Madagaskar, Inhaber: Klaus Konnerth (Firmensitz: Madagascar), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Urlaub auf Madagaskar, Inhaber: Klaus Konnerth (Firmensitz: Madagascar), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: