Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Zebu Stierkämpfe im madagassischen Bush

Traditioneller Stierkampf

Wenn von Stierkämpfen die Rede ist, dann denken die meisten Menschen direkt an blutige und häufig für Tier und Mensch böse endende Schauspiele, die zwar einen hohen kulturellen und traditionellen Wert besitzen, aus heutiger Sicht aber dennoch meist wie überflüssige Relikte aus einer längst vergangenen Zeit anmuten. Stierkämpfe gehören auch auf Madagaskar in vielen Kreisen zum festen Kulturgut, wobei die hiesigen Stierkämpfe sich deutlich von den spanischen Kämpfen unterscheiden. Auf Madagaskar sind die Zebu-Stierkämpfe, Savika oder Tolon’Omby genannt, kein sportliches Schauspiel, sondern stattdessen ein wichtiger Beitrag in der Kultur verschiedener auf der Insel lebender Völker. Sie entsprechen einer Mutprobe, der sich viele junge Männer, vor allem aus dem Stamm der Betsileo stellen müssen, um Ruhm, Ehre und Anerkennung zu erlangen. Vielfach werden diese Kämpfe in kleineren Dörfern und Gemeinden in abgelegenen Regionen ausgetragen. Wenn Sie mit uns eine Themenreise oder eine Rundreise von Antananarivo nach Tulear buchen, haben Sie gute Chancen auf der Strecke vielleicht einen derartigen Stierkampf zu erblicken. Allerdings möchten wir Ihnen an dieser Stelle direkt mitteilen, dass es sich auch bei den madagassischen Stierkämpfen mit dem Namen Savika um bisweilen äußerst brutale Schauspiele handelt, die allerdings meist nur für die menschlichen Teilnehmer ernsthaft gefährlich werden können. Bei der Savika handelt es sich um einen Stierkampf, der ohne Waffen, ohne Rüstung, ohne goldbestickte Kleidung und andere Utensilien durchgeführt wird. Bei diesem Kampf geht es lediglich darum, dass die jungen Männer der Betsileo oder der Merina versuchen, sich an den Hals oder an den Buckel eines der wilden Zebus zu klammern und sich hier einige Augenblicke halten zu können, ohne dabei abgeworfen, verletzt oder zertrampelt zu werden. Es ist eine Mutprobe schwierigsten Grades, da die Zebu-Stiere in der kleinen behelfsmäßigen Arena alles andere als friedlich sind und mit ihren Hörnern und ihrer schieren Muskelkraft gewaltig unter den Wagemutigen zu wüten beginnen. Sobald die Aufgabe vollbracht ist, werden die Stiere aber sofort wieder aus der Arena herausgeführt und können ihr ganz normales Leben weiterführen. Wenn Sie sich für dieses traditionelle und kulturelle Schauspiel interessieren, sprechen Sie uns gern einfach an. Die Savika wird häufig im Zusammenhang mit großen Fest- und Feiertagen durchgeführt, wobei sie vor allem während der Wintermonate häufig auf dem Plan stehen. Gern können wir unsere Individualreisen so gestalten, dass Sie in Ihrem Urlaub auf Madagaskar noch viele andere klassische Bräuche und kulturelle Highlights kennenlernen können. Sprechen Sie uns einfach an.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen
Ja, ich möchte, dass sie mich kontaktieren

Spendenaufruf

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Nach 10 Monaten völliger Inaktivität sind Selbständige in der Tourismusbranche auf Madagaskar völlig einkommenslos. Eine Öffnung der Grenzen ist in Madagaskar nicht in Sicht, und wir befinden uns am Beginn der Regenzeit, also der Nebensaison, auch in normalen Zeiten. Ich habe eine Spendenaktion für die Fremdenführer und Fahrer, die ich gut kenne ins Leben gerufen. Von diesem Geld kaufen wir Reis und andere lebenswichtige Dinge und verteilen diese, wenn möglich, regelmäßig bis zur Wiederaufnahme der Reiseaktivitäten frühestens im April 2021. Mein besonderer Dank gilt denjenigen, die bereits gespendet haben. Ich werde morgen mit dem Kauf von Reis beginnen und noch in dieser Woche mit der Verteilung beginnen.
Oder per Überweisung direkt auf mein Konto an Klaus Konnerth
GLS Bank
IBAN: DE66430609674101878400
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Spende Madagaskar

Danke für Deine Spende

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Ich garantiere Euch, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

Kein Problem

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Danke, dass Du überlegt hast für die Ärmsten zu spenden. Vielleicht kommst Du ja noch einmal hierher zurück.

Ich garantiere Dir, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×