Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Ausgestorbene Zwergflusspferde auf Madagaskar

Zwergflusspferte, Elefantenvögel und Riesenlemuren aus Madagaskar

Die einzigartige Fauna längst vergangener Zeiten

Die einzigartige Fauna von Madagaskar hatte im Laufe der Jahrhunderte schon alleZwergflusspferd Madagaskar großen Tiere endgültig  verloren. Riesenlemuren (Megaladapis), Elefantenvögel (Aepyornis), Riesenfossas (Cryptoprocta spelea) und Zwergflusspferde (Hippopotamus Madagascariensis und Hippopotamus Lemerlei) sind der Besiedlung der Insel im Laufe der Jahrhunderte zum Opfer gefallen. Da keine klimatischen Veränderungen seit dem Holozän auf Madagaskar bekannt sind ist es sehr wahrscheinlich dass die menschliche Besiedlung die vor etwa 1500 Jahren begann für das Aussterben der großen Tiere auf Madagaskar verantwortlich war.

Es gibt zwar noch Beschreibungen von Etienne de Flacourt aus dem 17 Jahrhundert die andeuten dass es damals noch Flusspferde auf Madagaskar gab aber Wissenschaftler gehen davon aus dass sie schon viel früher ausgestorben sind.

Im tiefen Süden von Madagaskar, genauer gesagt in einer Höhle unter Wasser die sich im Tsimanampetsotsa Nationalpark befindet hatte vor etwa 2 Jahren der in Madagaskar lebende Australische Taucher Ryan Dart unzählige Skelette von sehr verschiedenen ausgestorbenen Tieren gefunden. Ein einzigartiger Schatz für Paleontologen aus der ganzen Welt, Wissenschaftler der National Geographic Society und der National Foundation for Science erforschen den Fundort.

Flusspferd Madagaskar

Erstaunlicherweise befinden sich sehr viele Arten von Skeletten ausgestorbener Tiere aus sehr verschiedenen Zeitspannen am gleichen Ort: vier Arten von Riesenlemuren, Elefantenvögel, Fledermäuse, Hornkrokodile und viele dieser Skelette sind sehr gut erhalten. Verwendbares ADN  konnte auch entnommen werden.

Der Australische Taucher ist davon überzeugt dass unter der Sedimentschicht noch vier bis fünf Meter tiefe Knochen aufgestapelt ist und das die bisherigen Funde nur die Spitze des Eisberges sind. Der Fundort wird bis zum Beginn einer bedeutenden Internationalen Expedition die in wenigen Monaten geplant ist behütet.

Der abgebildete Schädel entspricht anscheinend der Morphologie von Hippopotamus Lemerlei, eine Art von Zwergflusspferden die im Süden von Madagaskar ansässig waren.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen

Spendenaufruf

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Nach 10 Monaten völliger Inaktivität sind Selbständige in der Tourismusbranche auf Madagaskar völlig einkommenslos. Eine Öffnung der Grenzen ist in Madagaskar nicht in Sicht, und wir befinden uns am Beginn der Regenzeit, also der Nebensaison, auch in normalen Zeiten. Ich habe eine Spendenaktion für die Fremdenführer und Fahrer, die ich gut kenne ins Leben gerufen. Von diesem Geld kaufen wir Reis und andere lebenswichtige Dinge und verteilen diese, wenn möglich, regelmäßig bis zur Wiederaufnahme der Reiseaktivitäten frühestens im April 2021. Mein besonderer Dank gilt denjenigen, die bereits gespendet haben. Ich werde morgen mit dem Kauf von Reis beginnen und noch in dieser Woche mit der Verteilung beginnen.
Oder per Überweisung direkt auf mein Konto an Klaus Konnerth
GLS Bank
IBAN: DE66430609674101878400
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Spende Madagaskar

Danke für Deine Spende

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Ich garantiere Euch, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

Kein Problem

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Danke, dass Du überlegt hast für die Ärmsten zu spenden. Vielleicht kommst Du ja noch einmal hierher zurück.

Ich garantiere Dir, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×
Data protection
Urlaub auf Madagaskar, Owner: Klaus Konnerth (Registered business address: Madagascar), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice:
Data protection
Urlaub auf Madagaskar, Owner: Klaus Konnerth (Registered business address: Madagascar), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice: