Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Ringförmige Sonnenfinsternis in Madagaskar

Das aufregende naturereignis am 1. September live erleben

Am ersten September 2016 hat Madagaskar ein ganz besonderes Highlight für alle Astrologen und Astronomen zu bieten: eine ringförmige Sonnenfinsternis überquer Madagaskar von Westen nach Osten. Bei dem fast immer klarem Himmel auf fast allen Teilen der Insel wird die sehr seltene ringförmige Sonnenfinsternis unter ausgezeichneten Bedingungen zu beobachten sein. Entlang der nördlichen Hälfte der Westseite von Madagaskar besteht die geringste Wahrscheinlichkeit für einen bewölkten Himmel. Darüber hinaus geht die Lichtverschmutzung auf der Insel gegen Null, sodass Sie mit grandiosen Bildern dieses seltenen Spektakels rechnen können. In einer Linie von Mahajanga bis Tomasina wird die volle Ausprägung zu sehen sein.

Ringförmige Sonnenfinsternis

Fakten zu Madagaskars Sonnenfinsternis 2016

Am 1. September wird sich über Madagaskars Himmel der Mond vor die Sonne schieben und diese für bis zu 12 Minuten teilweise verdunkeln. Man spricht bei dieser Art der Verdunklung von einer ringförmigen Sonnenfinsternis. Anders als bei der totalen Sonnenfinsternis wird dabei ein feuriger Ring sichtbar bleiben. Trotzdem werden bei diesem Naturereignis gut 95% der Sonne vom Mond verdeckt werden. Sollten Sie sich entscheiden innerhalb eines Aufenthaltes auf Madagaskar Zeuge dieses besonderen Schauspiels zu werden, sollten Sie auf jeden Fall eine entsprechende Schutzbrille mit sich führen, um irreversible Schädigungen der empfindlichen Netzhaut zu vermeiden.

Eine Ringförmige Sonnenfinsternis auf Madagaskar ist ein sehr seltenes und ein sehr beeindruckendes Naturereignis. Der hohe Bedeckungsgrad der Sonne taucht die Landschaft auf der Insel in ein mystisches Licht. Der Feuerring zeigt sich erst an der Westküste des Afrikanischen Kontinents der völlig in Richtung Tansania durchquert wird  und danach kommt er über den Norden von Mozambique etwas später nach Madagaskar. Urlauber, die sich in dieser Zeit in der Hauptstadt Antananarivo befinden, werden optimale Bedingungen vorfinden, Zeuge der Sonnenfinsternis zu werden. Danach ist er noch auf Réunion sichtbar bis sich die Zentralzone ohne weitere Landberührung noch einige tausend Kilometer über den Indischen Ozean zieht. Enden wird die Finsternis bei Sonnenuntergang etwa 1000 Kilometer westlich von Australien.

Für Astronomen organisieren wir gern die Logistik für eine optimale Beobachtung der Sonnenfinsternis 2016. Natürlich bieten wir allen Interessenten entsprechende Zusatztouren und eine umfassende Beratung an.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen
Ja, ich möchte, dass sie mich kontaktieren

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×