Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Der Privatflieger ist auf Madagaskar Gold wert

Der Privatflieger ist auf Madagaskar Gold wert

Madagaskar ist eine wunderschöne Insel, die eine atemberaubende Flora und Fauna vorzuweisen hat. Doch gerade für Touristen, die natürlich immer gerne die Insel erkunden und auch Abstecher nach Mosambik oder in andere Gegenden machen möchten, kann dies recht schwierig werden. Warum? Das möchten wir hier kurz erklären.

Die Infrastruktur von Madagaskar

Natürlich möchten viele Touristen mobil sein, auch in Madagaskar, und buchen sich einen Mietwagen. Dies ist natürlich kein Problem, wenn man bedenkt, dass der Mietwagen in der Regel mit einem einheimischen Fahrer gebucht werden muss. Dabei ist natürlich zu bedenken, dass die 50.000 km Straße, die es auf Madagaskar gibt, nur zu einem Bruchteil asphaltiert ist, was heißt, dass gerade mal 5.800 km mit Asphalt versehen sind. In der Regenzeit sind die meisten Straßen somit unpassierbar. Doch nicht nur das, einen Mietwagen zu buchen schmälert die Urlaubskasse ungemein. Denn 100 Euro pro Tag zuzüglich Spritkosten sind hier nicht ganz ungewöhnlich. Für viele fällt somit der Mietwagen nicht in die engere Auswahl, was durchaus verständlich ist.

Doch immer mehr Menschen nutzen ein Fahrrad, um sich diese wunderschöne Insel anzuschauen. Wer Touren mit dem Rad machen möchte, kann sich natürlich gerne an uns wenden. Wichtig ist aber, dass Sie ein erfahrener Radler sind und auch immer genügend Ersatzteile dabei haben. Sicherer ist hier auf jeden Fall eine geführte Rad- oder auch Wandertour, damit Sie immer auf der sicheren Seite sind.

Madagaskar mit Bus oder Taxi erkunden

Günstiger und auch abenteuerlicher ist es hingegen, die wunderschöne Insel mit dem Bus zu erkunden. Diese sind zwar oft sehr voll, aber es ist sehr spannend damit zu reisen und kurze Strecken zurückzulegen. Zumal man hier problemlos von A nach B kommt.

Ebenso wie Busse, gibt es Taxen, die man zwischen Buschtaxis und normalen Taxis unterscheidet. Das Buschtaxi nimmt an jeder Haltestelle neue Passagiere auf, während man mit dem Taxi-bes deutlich schneller und bequemer an sein Ziel kommt.

Dennoch sollte man davon Abstand nehmen, dass Bus und Bahn pünktlich fahren. Wer also einen Termin hat, sollte auf andere Reisemöglichkeiten umsteigen oder sehr frühzeitig die Reise antreten. Denn auf Madagaskar ist es keine Seltenheit, dass der Fahrer des Busses oder Taxis anhält, um 30 Minuten mit einem Bekannten einen Plausch zu halten.

Reisen mit der Bahn – abenteuerlich aber kaum noch möglich

Das Reisen mit der Bahn ist etwas schwierig geworden, da nur noch eine Strecke Fianarantsoa – Manakara derzeit befahren wird. Dies heißt, dass nur die Ostküste angefahren wird. Allerdings ist die Fahrt sehr abenteuerlich. In diesen 8 bis 10 Stunden Zugfahrt sieht der Tourist nicht nur eine wunderschöne Landschaft, sondern kann auch beobachten, wie Gewürze verladen werden, und lernt Land und Leute hautnah kennen.

Die einfachste und schnellste Art des Reisens ist das Privatflugzeug

Insbesondere Geschäftsleute nutzen das Privatflugzeug, um pünktlich zu ihrem Termin zu kommen. Doch immer mehr Urlauber werden auf diese Art des Reisens aufmerksam und nutzen die Gelegenheit, um sich einen Flieger für ihre Touren zu mieten. Dies kommt daher, dass die örtlichen Fluglinien nicht immer so zuverlässig sind und hier schon passieren, kann, dass ein Flug sehr kurzfristig abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben wird. Das ist vor allem dann ärgerlich, wenn bereits das Hotel gebucht wurde und man keine andere Möglichkeit hat, zum nächsten Ort zu kommen. Denn gerade in Madagaskar ist es nicht immer möglich zu reisen, wann und wie man möchte – vor allem in der Regenzeit kann dies ein schwieriges Unterfangen werden.

Wenn auch Sie verschiedenen Stationen auf Madagaskar besuchen möchten oder auch Geschäftstermine haben, können Sie uns jederzeit ansprechen. Wir organisieren Ihnen einen Privatjet für Ihre Touren, der Sie zuverlässig an jeden Ort bringt und Ihre Geschäftstermine oder Ihre Touren nicht mehr ins Wasser fallen lässt.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen
Ja, ich möchte, dass sie mich kontaktieren

Spendenaufruf

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Nach 10 Monaten völliger Inaktivität sind Selbständige in der Tourismusbranche auf Madagaskar völlig einkommenslos. Eine Öffnung der Grenzen ist in Madagaskar nicht in Sicht, und wir befinden uns am Beginn der Regenzeit, also der Nebensaison, auch in normalen Zeiten. Ich habe eine Spendenaktion für die Fremdenführer und Fahrer, die ich gut kenne ins Leben gerufen. Von diesem Geld kaufen wir Reis und andere lebenswichtige Dinge und verteilen diese, wenn möglich, regelmäßig bis zur Wiederaufnahme der Reiseaktivitäten frühestens im April 2021. Mein besonderer Dank gilt denjenigen, die bereits gespendet haben. Ich werde morgen mit dem Kauf von Reis beginnen und noch in dieser Woche mit der Verteilung beginnen.
Oder per Überweisung direkt auf mein Konto an Klaus Konnerth
GLS Bank
IBAN: DE66430609674101878400
BIC: GENODEM1GLS
Stichwort: Spende Madagaskar

Danke für Deine Spende

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Ich garantiere Euch, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

Kein Problem

Hilfe

FÜR MADAGASKAR

Danke, dass Du überlegt hast für die Ärmsten zu spenden. Vielleicht kommst Du ja noch einmal hierher zurück.

Ich garantiere Dir, dass alle Spenden zu 100% bei den Leuten ankommen. Liebe Grüße Klaus

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×
Datenschutz
Urlaub auf Madagaskar, Besitzer: Klaus Konnerth (Firmensitz: Madagascar), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Urlaub auf Madagaskar, Besitzer: Klaus Konnerth (Firmensitz: Madagascar), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: