Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts

Der Elefant von Ambohitsara

Mysteriöses Relikt einer längst vergessenen Zeit

Wenn Sie auf Ihrer Reise nach Madagaskar einen Abstecher an die Ostküste des Landes machen und beispielsweise unsere Tour von Antananarivo nach Tulear binnen 19 Tagen buchen, ist dort ein Abstecher nach Manakara eingeplant, von wo aus Sie auch einen Ausflug nach Ambohitsara unternehmen können. Ambohitsara ist eigentlich eine eher kleine Ortschaft, die aus touristischer Sicht nicht allzu viele Highlights zu bieten hat. Trotzdem verbirgt sich in dieser kleinen Ortschaft an der Ostküste Madagaskars ein sagenumwobenes Relikt aus einer längst vergangenen und größtenteils auch vergessenen Zeit: Der Elefant von Ambohitsara. Hierbei handelt es sich um eine Statue aus weißem Stein, die im Allgemeinen als Darstellung eines Elefanten interpretiert wird. Es ist heute vollkommen unklar, woher genau die Statue stammt und wie sie nach Madagaskar gekommen ist. Die meisten fachkundigen Stimmen sind sich aber darüber einig, dass der Elefant von Ambohitsara seinen Ursprung nicht auf Madagaskar hat. Eine der gängigsten Theorien besagt, dass der Elefant wohl ursprünglich aus Indien stammt und Madagaskar im siebten Jahrhundert erreicht haben soll. Wirkliche Beweise gibt es hierfür nicht, aber doch scheint diese Erklärung noch am nächsten zu liegen. Zumindest sind Elefanten in Indien bekannt und asiatische Besiedelungsphasen haben schon früh auf der Insel Madagaskar stattgefunden. Eine mögliche andere Erklärungsgeschichte bezieht sich darauf, dass der Elefant ursprünglich aus Mekka stammt und vermutlich im 11. oder im 15. Jahrhundert nach Madagaskar gelangte – diese Erklärung scheint jedoch deutlich abwegiger, da die Verbindung zwischen der arabischen Halbinsel und dem Elefanten nicht zu rekonstruieren ist.

Unabhängig davon, woher genau der Elefant eigentlich stammt, interessiert auch die Frage nach dem Zweck der Skulptur. Bei genauerem Hinsehen erweist sich die Statue als hohl, wobei auf der Oberseite drei quadratische und auf der Unterseite mehrere runde Löcher zu finden sind. Experten spekulieren, dass der Elefant unter Umständen in früheren Zeiten als eine Art Gefäß genutzt wurde. Möglicherweise sorgten Gärprozesse dafür, dass im Innern des Elefanten ein berauschendes Getränk entstand. Denkbar wäre aber auch, dass das steinerne Rüsseltier als eine Art Kultobjekt gedient hat. Wenn Sie sich für den Elefanten von Ambohitsara oder andere einzigartige und außergewöhnliche Mysterien auf der Insel Madagaskar interessieren, dann können wir Sie mit reichlich Informationsmaterial versorgen. Noch besser und schneller werden Sie den Geheimnissen dieser faszinierenden Insel aber vor Ort auf die Spur kommen. Zu diesem Zweck bieten wir zahlreiche Individualreisen wie auch Themenreisen an – entscheidend ist dabei immer Ihr persönliches Mitbestimmungsrecht, was die Reiseplanung angeht. In uns finden Sie einen flexiblen Reisepartner, der Ihre Wünsche wirklich berücksichtigt und der Ihren Wunsch nach der Begegnung mit den vielen Rätseln Madagaskars auch tatsächlich ernst nimmt. Sprechen Sie uns einfach an.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren...

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen
Ja, ich möchte, dass sie mich kontaktieren

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×