Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt
Filter by Custom Post Type
Search in pages
Search in posts
Unser Reiseangebot

Der tiefe Süden-Reise ins Land der Dornenmenschen

Preis ab 2250 €
Dauer 11 Tage
UAM-17

Über die Reise

11 Tage Madagaskar von Tulear nach Fort Dauphin

Auf einer Reise durch Madagaskar bietet der Süden des Landes die wohl mit Abstand größten und außergewöhnlichsten Reiseerfahrungen. Genau aus diesem Grund haben wir eine einzigartige Tour zusammengestellt, die Sie als Individualreise bei uns buchen können. Entdecken Sie die teilweise noch unerforschte Flora und Fauna des Südens von Madagaskar und werfen Sie einen Blick auf das dort lebende Volk der Dornenmenschen. Entgegen der allgemeinen Auffassung ist der Süden Madagaskars keineswegs nur unwirtlich und trocken, sondern bietet mit zahlreichen Traumstränden auch zahlreiche malerische Landschaftsbilder mit azurblauem Meer und atemberaubend schönen Lagunen. Eine Reise durch Madagaskar bietet Ihnen auf dieser Tour sehr viele Entdeckungs- und Erkundungstouren, allerdings möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass diese Tour von uns und unseren erfahrenen Guides nicht als Anfänger-Tour empfohlen wird. Das raue Gelände, die klimatischen Bedingungen und auch die infrastrukturellen Gegebenheiten werden Touristen bisweilen an ihre Grenzen führen. Dafür werden Sie mit spektakulären Einsichten und unvergesslichen Eindrücken belohnt. Bedenken Sie immer auch, dass die nachfolgend vorgestellte Tour von uns nach Ihren Wünschen individuell abgewandelt werden kann. Eine Verlängerung ist genauso möglich wie die Unterbringung verschiedener zusätzlicher Stationen auf der Reise. Treten Sie mit uns hierfür unverbindlich in Kontakt.

Die Reisetage im Detail

Tag 1-Ankunft in Antananarivo

Nach Erledigung der Visaformalitäten werden Sie von einem unserer Guides oder vom uns direkt am Flughafen abgeholt. Je nach der Ankunftszeit ist entweder ein Hoteltransfer und wohlverdiente Ruhe auf dem Programm aber wenn es zeitlich möglich ist werden auch verschiedene Aktivitäten angeboten.Übernachtung in der "Villa Sibylle"

Tag 2-Inlandsflug nach Tulear und Sarondrano

Mit dem Flugzeug erreichen wir TulearViele Fischerdörfer gibt es entlang der verstaubten Piste, die an der Küste lang läuft.Wir sind direkt unter dem Wendekreis des Steinbocks.Die südlichen Regionen (von Tuléar bis nach Fort Dauphin) sind durch ihre einzigartige Vegetation im Mittelpunkt des Interesses von Besuchern und Botanikern (Zwergbaobabs, Euphorbien, Aloe, ....).Nach Tulear geht es auf der sandigen Piste südwärts durch abgelegene Gegenden. Bevor man sich der Landzunge von Sarondrano die sich zwischen Sanddünen und Mangrovenwäldern in den türkisblauen Lagon ausstreckt nähert wird es spannend.Zwischen Tulear und Saint Augustin liegt eines der angenehmsten Gästehäuser die ich auf dieser Insel, kenne „Résidence Eden Lodge“ ist noch ein Geheimtipp aber es wird sich bald herumsprechen und es gibt nur sehr geringe Unterkunfts-Möglichkeiten.Übernachtung im Hotel Résidence Eden Lodge

Tag 3: Von Saint Augustin nach Anakao

Am dritten Tag begeben Sie sich mit einem Boot nach Anakao. Es geht über die Mündung des Onilahy in einem etwa zweistündigen Bootstörn direkt zum goldenen Sandstrand von Anakao.Während Ihres Aufenthalts in Anakao warten der lange Sandstrand mit den vielen malerischen Fischerbooten genauso auf Sie wie die nähere Umgebung.Das Abendessen ist im Hotel eingeplant. Verbringen Sie den Tag an der Küste so, wie es Ihnen am besten gefällt, wir empfehlen einen Besuch auf die nahegelegene Insel Nosy Ve die von seltenen Fregattenvögeln bewohnt ist oder bevor sie in Anakao ankommen die Flamingo Kolonie bei Saint Augustin.

Tag 4: Von Anakao in den Tsimanampetsotsa Nationalpark und Itampolo

Der vierte Tag Ihrer Reise durch Madagaskar steht ganz im Zeichen des sagenhaften Tsimanampetsotsa Nationalpark. Mit dem Allradauto werden Sie diesen außergewöhnlichen Park erkunden und zunächst einen Abstecher zum Sodasee unternehmen. Dort warten zahlreiche rosafarbene Flamingos, Strahlenschildkröten, Affenbrotbäume und auch die verspielten Kattas auf Sie. Auch der außergewöhnliche blinde Höhlenfisch möchte in seiner heiligen Grotte von Ihnen besucht werden. – Ein Erlebnis, das Sie garantiert nie wieder vergessen werden. Nach der ausgiebigen Tour durch den Nationalpark geht es weiter in Richtung Süden. Itampolo ist die nächste Station auf Ihrer Route. Dort liegt einer der schönsten Strände Madagaskars, der Sie mit seinem ganz besonderen Flair willkommen heißt. Am Abend übernachten Sie in der besten Unterkunft in Itampolo. Genießen Sie die originelle Einrichtung, die köstlichen Speisen im Restaurant und den wirklich außergewöhnlichen Meerblick. – Eine Kulisse, die wahrhaftig zum Träumen anregt.

Tag 5: Von Itampolo nach Ampanihy

Nach einer guten Stärkung geht es in die sogenannte Dornenwüste, einen Ort, an dem Wasser eine rechte Kostbarkeit darstellt. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft dieses Streckenabschnitts und vergessen Sie nicht Ihre Kamera bereitzuhalten, um diese einzigartigen Bilder für die Ewigkeit festzuhalten.In Ampahiny, einer kleinen Stadt, die vor allem für Handwerkskunst und Teppiche aus Mohairwolle berühmt ist, geht unsere Reise für diesen Tag zu Ende.Das Hotel Angora erwartet Sie mit seinem netten Ambiente und einem gut bestückten Restaurant.

Tag 6: Von Ampahiny über Betanty nach Faux Cap

Die Straßen, über die Sie am sechstenTag Ihrer Reise durch Madagaskar fahren werden, sind nicht besonders gut befestigt, weshalb es bisweilen ein wenig holprig werden kann.Es geht immer weiter in Richtung Süden und die reich geschmückten Mahafaly-Gräber rechts und links des Weges sowie die zahlreichen, teilweise bizarr geformten Baobab-Bäume werden Sie für den etwas geringeren Komfort während dieses Streckenabschnitts gebührend entschädigen.Nach einer kleinen Zwischenstation in Tsihombe, bei der Sie ein einfaches Mittagessen zu sich nehmen können, geht es direkt weiter nach Betanty. Betanty liegt am Faux Cap, was übersetzt „falsches Cap“ bedeutet.Genießen Sie die bizarr geformte Küstenlinie und tauchen Sie ab in eine Welt, die fernab von allem zu liegen scheint, was Sie bisher zu Gesicht bekommen haben. Die Übernachtung ist im Libertalia vorgesehen, einer gemütlichen und familiären Bungalowanlage.

Tag 7: Von Betanty in den Cap St. Marie Nationalpark und nach Ambovombe

Direkt nach dem Frühstück geht es weiter in Richtung Cap St. Marie Nationalpark, wo Ihnen zahlreiche außergewöhnliche Lebewesen wie Strahlenschildkröten und sogar Krokodile begegnen werden.Ein ortskundiger Guide wird Sie zu Fuß durch den Park geleiten und Ihnen auf einer gut geplanten Tour alle hiesigen Sehenswürdigkeiten präsentieren. Während des Aufenthalts im Nationalpark bleibt zudem genügend Zeit für ein ausgiebiges und stärkendes Picknick. Danach geht es mit dem Auto weiter nach Ambovombe, wo die Übernachtung im Hotel Oasis geplant ist.Zum Abendessen geht es an diesem Abend in das beste Restaurant der ganzen Stadt.

Tag 8: Von Ambovombe geht es nach Fort Dauphin

Der achte Tag Ihrer Reise ist für die Stadt Fort Dauphin vorgesehen. Dorthin begeben Sie sich direkt nach dem Frühstück und schnell werden Sie die sich stark verändernde Vegetation bemerken. Immer mehr hohe Berge umsäumen die Straße und prägen die Landschaft. Zahlreiche Sisalplantagen bieten einen atemberaubenden Ausblick. Fort Dauphin bzw. Tolagnaro ist eine bunte Hafenstadt, die Ihnen zahlreiche Attraktionen und Aktivitäten anbieten. Sie können den Pic Louis besteigen und sich einen außergewöhnlichen Ausblick auf die umgebende Landschaft verschaffen oder durch die erlebnisreichen Gassen der kleinen Hafenstadt bummeln. Wenn Sie weitere Inspirationen benötigen, um diesen Tag Ihres Urlaubs auf Madagaskar optimal gestalten zu können, sprechen Sie uns gern an. Die Übernachtung an diesem Tag übernimmt das Hotel Lavasoa, wohingegen Sie das Abendessen im Talinjoo, einem der besten Restaurants der Region einnehmen werden.

Tage 9 und 10- Fort Dauphin und Umgebung

Fort Dauphin ist eine der attraktivsten und schönsten Städte in Madagaskar, im tiefen Süden der Insel liegt sie auf einer schmalen Halbinsel umgeben von der sehr schönen Anosy Gebirgskette die vom Peak St.Louis dominiert wird.Atemberaubende Aussicht auf den Azurblauen Indischen Ozean.Libanona Beach ist ein wunderschöner Strand, der Strand Monseigneur ein Paradies für Surfer. Walbeobachtungen sind im Juni und Juli täglich möglich.Lokaro Beach ist 40 km von der Stadt entfernt und gilt als einer der schönsten Strände der Insel, dort kann man schnorcheln und schwimmen.Das Nahampoana Reservat ist auch einen absolut empfehlenswerten Tagesausflug wert. Herrliche tropische Umgebung auf dem riesigen Areal mit Bambus Wäldern, Bächen und Flüssen und sehr vielen Tierbeobachtungen. Hauptsächlich Lemuren und Vögel.

Tag 11: Von Fort Dauphin nach Antananarivo

Bei der Standardausführung dieser Individualreise geht es am elften Tag mit dem Flieger zurück nach Antananarivo.Alternativ dazu können Sie Ihre Reise auf Wunsch auch verlängern und wir stellen Ihnen ein Reisepaket zusammen, bei dem Sie mit dem Auto zurück nach Antananarivo reisen. Diese Fahrt benötigt eine Verlängerung von mindestens acht, besser neun Tagen, da die Streckenbedingungen teilweise etwas schwierig sind. Sprechen Sie uns für mehr Informationen gern an.

Zahlen und Fakten

Zahlen und Fakten zur Tour

Wie bei all unseren Tourenvorschlägen, bieten wir Ihnen ein Maximum an Flexibilität und Entgegenkommen. Beinahe alle Stationen der Reise sind individuell veränderbar.

Eine ähnliche Tour ist die Pracht der Pisten Osten und die Pracht der Pisten “terra incognita” wo diese Reise shon inbegriffen ist und nicht extra berechnet wird.

Auch die Möglichkeit die Rückfahrt nach Antananarivo in die Tour zu integrieren, bieten wir Ihnen an. Sie müssen uns nur ansprechen und uns Ihre Wünsche mitteilen, damit wir Ihre Reise nach Madagaskar zur Ihrem ganz persönlichen Traumurlaub werden lassen können.

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen nun noch eine Aufstellung der Leistungen, die Sie dieser Reise erwarten sowie die Gesamtkosten.

Für ein Maximum an Transparenz haben wir zusätzlich einen Überblick darüber integriert, welche Leistungen Sie vor Ort bzw. während der Reise noch entrichten müssen.

11-tägige Tour von Tulear nach Fort Dauphin Preis pro Person
2 bis 3 Gäste 2250 €
4 bis 5 Gäste 2190 €
6 bis 7 Gäste 2120 €
8 bis 9 Gäste 2050 €
10 Gäste oder mehr 1990 €

Leistungen

Leistungen

Für Einzelzimmer müssen wir einen Zuschlag von 480€ berechnen.

In den Grundpreis integriert:

Reiseleitung in englischer Sprache

Logistik und Begleitung

Alle Übernachtungen in den angegebenen Hotels

Frühstück

Transfers und Fahrten nach Angabe

Allradauto sowie Fahrer und Treibstoff

Gebühren und Eintrittspreise für die angegebenen Nationalparks

Nicht in den Grundpreis integriert:

Mittagessen , Abendessen und Getränke

persönliche Ausgaben

individuelle Freizeitangebote

Besichtigungen und Ausflüge nach individuellem Wunsch

nationale und internationale Flüge

Kontaktieren Sie uns und buchen Sie die Tour Ihrer Träume

Bilder Galerie

Das ist auch interessant

Autovermietung mit und ohne Fahrer auf Madagaskar
Pistenfahrten auf Madagaskar
UAM-86
Dauer Auf Anfrage Tage
Preis ab Auf Anfrage €
Extrempiste RN5 zum selber fahren
Anschlusstouren
UAM-73
Dauer 13 Tage
Preis ab auf Anfrage €
Baobab Tour im Westen zum Selberfahren
Der Westen von Madagaskar
UAM-72
Dauer 15 Tage
Preis ab 2920 €
Baobab Tour mit Hochlandroute und Ampefy zum Selberfahren
Der Westen von Madagaskar
UAM-71
Dauer 20 Tage
Preis ab 3620 €
Die Pracht der Pisten-Osten und Süden mit Hochlandroute
Der Osten von Madagaskar
UAM-27
Dauer 21 Tage
Preis ab 3290 €
Die Pracht der Pisten- Westküste und Hochlandroute
Der Westen von Madagaskar
UAM-26
Dauer 20 Tage
Preis ab 3290 €

Inhaltsverzeichnis

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! 

Anzahl Personen

KONTAKT

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf! Nutzen Sie dazu das nebenstehende Kontaktformular. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

[contact-form-7 id="2213" title="Kontaktformular"]
Diese Seite ist mit reCAPTCHA gesichert und die Google Privacy Policy and Terms of Service gelten.
×
Datenschutz
Urlaub auf Madagaskar, Besitzer: Klaus Konnerth (Firmensitz: Madagascar), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Urlaub auf Madagaskar, Besitzer: Klaus Konnerth (Firmensitz: Madagascar), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: